Skip to content

Sonntagsfreude – Buchvorstellung

22. März 2014

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn es zweimal an der Türe klingelt und der Pöstler mit einem Päckli davor steht?  Wenn die gespannte Vorfreude sich beim Aufreissen Auspacken dann in freudvolle Gewissheit verwandelt?

IMG_6932

Und dann dieser unverkennbare Geruch eines frisch gedruckten Buches…?!? Einfach betörend!

IMG_6935

 

Hach, ich freue mich sehr, dass ich euch auf meinem Blog das neue Buch von Caroline Hosmann vom Naturkinder-Blog vorstellen darf – Feiern mit den Naturkindern.

Wisst ihr, Bücher haben es bei mir nicht leicht im Moment. Von Natur aus wäre ich ein Bücherwurm wie er im Buche steht *hihi*. Schon immer haben mich Bücher  magisch angezogen. Ich liebe es, den Gedanken anderer Leute zu folgen, in eine fremde Welt abzutauchen, mich in den vielen verschiedenen Schreibstilen zu verlieren und die Umwelt dabei völlig zu vergessen – akute Taubheit mit eingeschlossen.  Doch genau da liegt das Problem: In meinem Alltag gibt es keinen Platz für eine selbstvergessene, abgedriftete und stocktaube Mama, die erst nach Stunden das Buch zur Seite legt, um mit verklärtem Blick das Chaos um sich herum zu betrachten. Glaubt mir, ich habe es ausprobiert…

Was ich im Moment brauche, ist Inspiration „to go“. Bücher, in die sich auch nur ein kurzer Blick lohnt, Bücher, welche mich enthusiastisch zurück lassen und meinen Kindern mehr Mama geben, anstatt sie ihnen zu stehlen zu entführen zu entrücken…

So ein Buch war Caroline’s erstes Buch und so ein Buch ist auch ihr zweites Werk.

IMG_6936

Es ist eine Schatzkiste rund um das Thema Kinderfeste in und um die Natur. Gegliedert ist es in zwölf verschiedene Naturfeste unter Einbezug des Jahreslaufs. Zu jedem Fest gibt es eine Fülle an Anregung zu Dekoration, Aktivitäten und Leckereien. Die Ideen sind knapp und prägnant formuliert und anschaulich bebildert und was mir besonders gut gefällt, meist ohne grossen Aufwand gleich (und ich meine sofort) durchführbar.

  • „Was? Das ist so einfach?“, wundere ich mich beim Rezept für selbst gemachte Fruchtgummis (und bei noch so vielen anderen Ideen).
  • „Wieso bin ich da nicht schon längst selbst drauf gekommen?“, denke ich bei der Tischdekoration zur Gänseblümchen-Party.
  • „Das würden meine Kinder sicher liebend gerne gleich ausprobieren“, schmunzle ich bei den Trinkstrohhalmen aus Stroh (aus was den sonst?).
  • „Das ist ja spannend, wusste ich gar nicht!“, staune ich bei den Zauberpflanzen.
  • „Und das möchte ich unbedingt mit meinen Schulkindern ausprobieren!“, plane ich beim Wald- und Wiesenkonzert.
  • „Oh, so ähnlich sah der Kunstunterricht in der Schule auch hier bei uns  schon aus…“, erinnere ich mich beim Anblick der Naturkunst.

Das Buch bietet nicht nur Inspiration, viel mehr baut es Hemmschwellen ab, gibt dem Denken ab und an einen kleinen Stoss in eine neue, spannende Richtung,  lässt mich zustimmend nicken und auch einmal laut auflachen.

IMG_6938

Und das tolle ist, alle Ideen werden biologisch, natürlich und fair durchgeführt  – eine Herzensangelegenheit.

IMG_6937

Umsetzen werde ich die Anregungen nicht nur mit meinen eigenen Kindern, sondern auch mit meinen Schulkindern im Musik-, Kunst- und Religion&Kultur-Unterricht und vielleicht auch einmal nur so für mich…

IMG_6940

Und wisst ihr was? Bis anhin konnte man mich nicht gerade zu den Fans von Kindergeburtstagspartys zählen. Zu Hause ist es dafür viel zu eng und schnell zu laut, die Organisation von sogenannten Themenpartys scheint mir viel zu aufwändig und auch die nachbarschaftlichen Aktivitätentrends in Freizeitzentren sagen mir nicht wirklich zu. Jetzt hat mich aber die Lust auf eine Naturfeier gepackt. Im Wald klingt Kinderlärm schliesslich gar nicht mehr schrill, das Material ist grösstenteils schon vor Ort, die Kinder an der frischen Luft und auch Krümeleien stören da  niemanden… Hmmm, ich bin dann mal weg, ein wenig schmökern… 😉

———————

Noch mehr über das Buch findet ihr jetzt oder in Kürze auf folgenden Blogs:

Art zu Leben

Ellies Handmades

Frische Brise – Berliner Luft in Hamburg

gemachtes und gedachtes

Jademond

Kikabu

kleinstyle

kreativberg

mach was draus

mama viola

sinnvoll erleben

Mehr über diese Aktion findet ihr hier.

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 22. März 2014 22:33

    Jetzt bin ich auch neugierig auf das Buch ,ein Geburtstag im Wald ist doch viel besser und alles was man brauch ist schon da ich plane den Geburtstag meines Sohnes und wir machen im Garten ein Feuer und es gibt Stockbrot das hat er sich gewünscht weil die Kinder das jedes Jahr ganz toll fanden .lg galina

    • 24. März 2014 20:47

      Das Buch ist auch sehr empfehlenswert! 🙂
      Hach, ich hätte gerne einen Garten, wo man Feuer machen kann… Das wird mit Sicherheit ein toller Geburtstag für deinen Sohn!
      Ganz liebi grüäss, anja

  2. 24. März 2014 14:56

    Du Liebe, Du sprichst mir aus der Seele. Hin und wieder träume ich auch von langen Romanen, wie ich sie früher gelesen habe. Aber dafür war’s auch nicht so lustig 🙂 Inzwischen les ich auch mehr Sachbücher. (Und manchmal schreib ich auch welche :-))

    Vielen Dank, mir ist richtig warm ums Herz geworden, als ich Deinen Beitrag gelesen habe! Herzliche Grüße,

    Caro

    • 24. März 2014 20:49

      Liebe Caro, es ist schön, dich hier zu „sehen“! Ich mag dein Buch wirklich sehr, da hat es sich für uns Leserinnen sehr gelohnt, dass du von den langen Romanen die Finger lässt… 😉
      Ganz liebi grüäss, anja

  3. 25. März 2014 10:12

    Anja, that is what children need in this digital age; hands on with nature, nature study and nature appreciation. It makes them resourceful and happy.

    • 25. März 2014 22:46

      Your so right, Paula! And I’m happy to find inspiration for that on your blog too! Love, anja

Trackbacks

  1. Blick zurück: Februar und März 2014 | raniso

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: