Skip to content

Unsere zwei sprachlosen Wochen

16. Juli 2013

Am Freitag findet ihr hier jede Woche fünf Bilder zu unserer Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wähle ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt Völlig ausserplanmässig unzählige Bilder am Dienstag…. 😉

——————

Zwei Wochen hat es mir die Sprache verschlagen, jedenfalls hier auf dem Blog. Und das ganz ohne Abmeldung… Keinen Blick zurück, keinen Unsere-Woche-Post, keine Sonntagsfreude, keine Spontanblogaktion. Und auch auf anderen Blogs war ich meist nur stumm anwesend.  Nun, manchmal wütet das Leben so lautstark, das mein virtuelles Ich daneben die Stimme verliert und verstummt. Und ehrlich gesagt, habe ich diese zwei Wochen auch ein wenig genossen.  Viel lauter wird es hier in nächster Zeit deshalb auch gar nicht, schliesslich zieht es uns ab Donnerstag Richtung Süden *Juhu* Urlaub ist dringend nötig und ich hoffe da ein wenig meinen völlig ausgeschöpften Energietank wieder aufzufüllen 🙂

So ganz wort- und kommentarlos möchte ich die beiden letzten Wochen aber nicht vorbeiziehen lassen, deshalb hier einige Fotos eine Bilderflut – euch als Einblick, mir zur Erinnerung.

12Unzählige Piratenbastel- und -Malereien…

3Nächtliche Kräuterkistchen-Verschönerungs-Aktionen mit dem Liebsten – mit mehreren erfrischenden Kicheranfällen…

49Planschen auf die eine oder andere Weise…

5Mit Geburtstagskindern unter blauem Himmel feiern…

6Letzte Vorbereitungen für das theatralische Piratenfinale treffen…

7In Mutterns Grübelkiste ungeahnte und längst vergessene Schätze finden…

10Erste Männchen zeichnen, wenn auch sehr traurige…

11Traute Zweisamkeit im morgendlichen Sonnenschein…

12Ein Wagnis mit dem Dampfkochtopf eingehen und Erfolg haben… 😉

13Nächtelang Gesammelte Werke abschreiben und Abschlussgeschenke für die Schüler vorbereiten…

14Vom Papa und dem grossen Bruder in die Waldspielgruppe begleitet werden…

16Einen ganz besonderen Piraten-Schatz heben…

17 18Dem Grossen einen lang gehegten Wunsch erfüllen und selber erfürchtig staunen (und erschaudern)…

19Durch städtisches Grün radeln und Sommerduft einatmen…

20Sich ab und an eine Mütze Schlaf gönnen…

Eine solche gönne ich mir auch jetzt. Euch wünsche ich eine friedliche Nacht und eine gute Woche!

Alles Liebe und ganz liebi grüäss, anja

Advertisements
13 Kommentare leave one →
  1. 16. Juli 2013 08:22

    Das ist ja schön, wieder was von dir zu lesen!! Ich wollt dir schon ein mail schreiben, ob alles ok ist 🙂
    Jetzt wünsch ich dir und euch mal gute Erholung und schönen Urlaub 🙂
    maria

    • 2. August 2013 00:11

      Ach ja, leider ist der Urlaub schon wieder vorbei, die Ferienzeit zum Glück noch nicht ganz… Werde bald wieder bei dir auf dem Blog vorbeischauen, die kreativbergschen Sicht vermisse ich schon länger…
      Ganz liebi grüäss, anja

  2. 16. Juli 2013 09:21

    Toll euer Piratenrückblick, das Schiff ist genial! Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Urlaub und gutes Erholung.
    Liebe Grüsse
    sarah

    • 2. August 2013 00:05

      Danke meine Liebe! Das hatten wir. Ich hoffe ihr auch?! Ganz liebi grüäss, anja

  3. 16. Juli 2013 13:14

    Oh, Du Liebe, ich kenn das! Im echten Leben steppt der Bär, da bleibt der Blog geschlossen, auch mal unangekündigt. Fein, dass Du die Zeit genießen kannst und ich wünsch Dir einen wunderschönen Urlaub zum Tank füllen! Alles Liebe, Martina 🙂

    • 2. August 2013 00:04

      Danke meine Liebe, wir hatten wirklich schöne Ferien. Bald werde ich auch wieder auf Blogrunde gehen, im Moment geniesse ich aber noch die praktisch internetfreie Zeit…
      Ganz liebi grüäss, anja

  4. Sybille permalink
    16. Juli 2013 19:01

    Da war doch ganz schön viel los… Wünsche dir jetzt gaaaaanz schööööne erholsame Ferien!!!!!
    LG,
    S.

    • 2. August 2013 00:02

      Danke, meine Liebe. Das hatten wir! Ganz liebi grüäss, anja

  5. 31. Juli 2013 19:24

    Alles Gute für erholsame Ferien! Lieben Gruß Ghislana

    • 2. August 2013 00:01

      Vielen Dank, du Liebe! Leider sind wir seit vorgestern Abend schon wieder zurück… Wie schnell das doch immer geht 😦
      Ganz liebi grüäss, anja

  6. 21. September 2013 10:06

    Woraus ist denn das tolle und vor allem stabile Piratenschiff gebastelt?
    Mensch, da bekomme ich doch glatt wieder Lust auf das Thema (obwohl vor gar nicht so langer Zeit abgeschlossen)

    LG,
    papillionis

    • 21. September 2013 22:04

      *hihi* Piraten sind aber auch wirklich immer cool, ganz egal in welchem Alter… 😉
      Der Unterteil des Schiffes besteht aus einem dickeren Karton, von irgendeiner alten Riesenverpackungsschachtel. Was da genau einmal drin war, weiss ich nicht, den hat eine Schülerin mitgebracht (ich habe aber schon einige Male in grösseren Supermärkten nach Verpackungsresten gefragt und ähnlichen Karton kostenlos mitnehmen dürfen. Je nach Supermarkt, gibt es Schachteln in allen Grössen…) Bemalt war es mit Wachskreide. Weil es so lange war, konnten wir die Enden ein wenig einknicken, das gab dem Schiff Halt. Zusätzlich wurde es von einer Holzkiste gestützt, an welche ich die Segelstange (zusammengesteckte Stangen eines ausrangierten Mottenschranks) mit reichlich Schnur festgezurrt hatte. Das Segel bestand aus einem alten Leintuch, mit Sicherheitsklammern und Schnur in Form gebracht… Das Schiff hielt wirklich sehr gut, es überstand zig Proben und zwei Musicalaufführungen… Und der Aufwand hielt sich in Grenzen 🙂
      Ganz liebi grüäss, anja

Trackbacks

  1. Blick zurück: Februar und März 2014 | raniso

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: