Skip to content

Verspätete Sonntagsfreude

1. Juli 2013

Da ich den gestrigen Abend mit Migräne im Bett verbrachte, kommt meine Sonntagsfreude ein wenig zu spät. Für gewöhnlich verpufft meine Trotzdem-noch-Veröffenlichen-Lust in solchen Fällen schon am nächsten Tag, doch diesen Sonntags-Glücksmoment möchte ich unbedingt festhalten.

Ein Herzwärmer, bei dessen Bildern mir jedes Mal das Herz lacht…

1

Meine Kleinste und ich ganz alleine im Trocknungsraum. Ich hänge Wäsche ab und sie macht die Gegend mit ihrem Auto unsicher. Plötzlich schaut sie mich an, steigt vom Auto und rutscht auf dem Po (sie nimmt sich mit dem Laufenlernen noch Zeit) 😉 zu den zwei Wäscheständern mit der Unterwäsche. Wie die beiden Geschwister der Mama manchmal helfen, hat sie schon oft beobachtet, und so stellt sie sich auf die Knie, angelt sich ein Wäschestück, setzt sich wieder, rutscht rüber, zieht sich am Tisch hoch und legt es fein säuberlich auf den Tisch. Dann wieder runter auf den Po, rutsch rutsch, hoch, angeln, runter, rutsch rutsch, hoch usw.  Solange, bis beide Wäscheständer leer sind…

2

Gleichzeitig plaudert sie unentwegt vor sich hin und ruft mir immer wieder  fröhlich „Schau! Schau“ zu… Dass sie die saubere Wäsche dabei über den den ziemlich staubigen Boden hinter sich her zieht, ist mir für einmal völlig egal – ich schmelze!

————————-

Weitere Sonntagsfreuden sammelt Maria vom Kreativberg…

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 2. Juli 2013 06:51

    So süss, dein kleines Helferlein 🙂
    Liebe Grüsse
    Sarah

  2. 2. Juli 2013 10:25

    Ist das süüüüüßßßß!!!!

  3. Sina permalink
    2. Juli 2013 10:41

    Dahinschmelz, war auch mein sofortiger Gedanke! LG, Sina

    • 16. Juli 2013 00:14

      Ein spätes aber herzliches Willkommen auf meinem Blog, liebe Sina! Ich schmelze immer noch beim Anblick. Habe einen kleines Video davon gemacht, als Erinnerung 🙂
      Ganz liebi grüäss, anja

  4. 2. Juli 2013 20:52

    Sie sind so herzig beim Mithelfen! Meine liebt es gerade stolz ihre Unterhosen aufzuhängen und auch wieder runterzunehmen, zusammen- und in den Kasten zu legen. Da darf ich ja nicht dazwischenfunken.
    Hoffentlich gehts Dir wieder gut, alles Liebe, Martina 🙂

    • 16. Juli 2013 00:15

      Wirklich, einfach putzig. Kann mich gar nicht satt sehen, am Helferlein-Anblick… 🙂
      Ganz liebi grüäss, anja

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: