Skip to content

Unsere genussvolle Woche

17. Mai 2013

Am Freitag findet ihr hier jede Woche fünf neun Bilder zu unserer Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wählte ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt gerade eben

——————

Montag: Genüsslich vom unfertigen Kuchen genascht… 1

 

Dienstag: Ein grösses Unterrichtsprojekt im Freien durchgeführt und dabei den Sonnenschein und die Natur genossen… 2a

2b

2c

 

Mittwoch: Mmmmm, endlich darf der leckere Montagskuchen angeschnitten… 3a

…und das soooo sehr gewünschte Geburtstagsgeschenk sogleich ausprobiert werden – ausnahmsweise drinnen…

3b

…später auch draussen, wo wir dann verängstigt mehr oder weniger genussvoll dem Froschgesang lauschten…

3c

Die mittlerweile wohl zu Froschlurchen entwickelten Kaulquappen haben wir zwar gesucht, aber nicht gefunden.

 

Donnerstag: Schnecken gesammelt und ihnen ein Haus neben Nachbar’s Blumenkistchen gebaut. Ob die Schnecken wohl später genascht haben?4

 

Freitag: Den Grossen auf eigenen Wunsch und mit bangem Herzen meinerseits ganz alleine in die Psychomotorik ziehen lassen.

???????????????????????????????

Das Vertrauen hat sich gelohnt. Er kam nach der Turnstunde auch wieder alleine und wohlbehalten zurück. Er war soooo stolz und ich konnte es – zumindest im Nachhinein – geniessen, dass ich meine Mädels nicht früher aus dem Mittagschlaf rütteln und in die Schule hetzen musste…

.

.

Ein genussvolles Wochenende wünsche ich euch, meine Lieben!

 

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 18. Mai 2013 09:11

    Oh den Roller haben wir auch, doppelt! Die sind toll! Der Kleinen noch alles Liebe zum Geburtstag!

    • 24. Mai 2013 21:13

      Herzlich Willkommen und danke für deinen Kommentar! Jede Wortmeldung freut mich sehr 🙂
      Die Roller sind klasse – hier auch doppelt vorhanden…
      Ganz liebi grüäss, anja

  2. 18. Mai 2013 21:39

    Sportlich, deine kids 🙂
    Ich hab immer ziemlich Bauchweh, wenn ich meine Große ganz alleine wohin gehen lasse. Wobei das bei uns ja auch noch so ist, dass eigentlich gar nichts passieren kann (keine Autos usw.) – trotzdem, dieses Loslassen (vor allem wohl die Angst, dass was passieren könnte) ist einfach schwierig.
    Alles Liebe. maria
    p.s. ich hab die gleiche küchenmaschine, glaub ich (haben wir zur hochzeit bekommen)

    • 24. Mai 2013 21:16

      Gell, sehr sportlich… Von mir haben sie’s nicht 😉
      Ja dieses sich sorgen um die Kinder – zu viel Kopfkino nenne ich das…
      Ganz liebi grüäss, anja
      P.S. Die Küchenmaschine hat sich mein Liebster vor einer Weile gegönnt. Er ist hier nämlich der Meisterkuchenbäcker…

  3. Sybille permalink
    19. Mai 2013 11:33

    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag!!
    Ach, und die kleinen großen Schritte der Autonomie… ja, das Herzklopfen kann ich dir gut nachempfinden, und dann die Freude auf beiden Seiten, wenn alles gut geklappt hat!

    • 24. Mai 2013 21:18

      Vielen Dank!
      Ja, wir waren beide so stolz! Er, dass er es problemlos geschafft hat und ich natürlich auch auf ihn, aber auch auf mich, dass ich meinem Bauchimpuls nicht nachgegeben habt und ihm entgegen geradelt bin…
      Ganz liebi grüäss, anja

  4. 19. Mai 2013 15:10

    Auch von mir herzliche Glückwünsche!! Schritt für Schritt mal allein, mal in Begleitung, daran wachsen beide Seiten.
    Auch Euch ein schönes Wochenende! Alles Liebe, Martina 🙂

    • 24. Mai 2013 21:19

      Ja, ich bin froh, passiert die Ablösung nur langsam und schrittchenweise…
      Ganz liebi grüäss, anja

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: