Skip to content

Unsere familienzeitige letzte Woche

11. Januar 2013

Am Freitag findet ihr hier jede fast Woche fünf viele Bilder zu unserer (ausnahmsweise) letzten Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wähle ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt…

——————

Letzte Woche genossen wir die gemütlichen Tage nach den Feiertagen und vor dem erneuten Kindergarten- / Schulstart. Viel faule Familienzeit also, Tage, an denen wir bald schon nicht mehr wussten, welcher Wochentag nun eigentlich genau war und wie wir jemals wieder in den Alltag zurück finden sollten – was dann natürlich schneller geschah, als uns lieb war…

Um euch unsere familienzeitige Woche so ganz ohne Zeitgefühl möglichst authentisch vermitteln zu können, verzichte ich hier auf die Wochentag-Zuordnung und flute euch ein wenig mit Bildern 🙂

 

Wir hatten so richtig Zeit intensiv zu spielen…

2

1

…kollektiv rumzulümmeln…3

4

…gemeinsam die Natur unsicher zu machen…

6

5

7

…die neuen Sachen zu bespielen und dann den ganzen Tag nicht aufzuräumen…

8

9

10

…nach laaaanger Zeit (sicher 7 Jahren) wieder einmal die Nägel zu lackieren…

11

…zu kuscheln…

12

…die Schönheit der Natur und potentielle neue Zuhause zu bewundern…

13

14

15

 (ach so, nein dieses Haus da nicht) 😉

…genussvoll zu kochen und backen…

17

20

18

…und unbeobachtete Momente auszunutzen…

19

Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende voller wertvoller Familienzeit! 🙂

 

—————-

Puh, tatsächlich zwei (etwas aussergewöhnliche) Unsere-Woche-Posts geschafft heute… 😉

 

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 17. Januar 2013 08:11

    Wollt ihr bauen?
    Genau dieses Knöpflisieb hat mich letzte Woche fast verbrüht. Beim Einstreichen des Teiges ist plötzlich der Stiel abgebrochen, den Metallteil drückte ich dadurch ins Kochwasser, wodurch es in alle Richtungen spritzte, besonders an meinen Hals….

    Schöne, vertraute Alltagsbilder. Danke fürs zeigen.
    Gabriela

    • 18. Januar 2013 20:42

      Liebe Gabriela, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über deinen Kommentar hier bei mir gefreut habe! Vielen Dank 🙂
      Nein, bauen wollen wir nicht. Wir möchten hier in der Gegend bleiben und das wäre unbezahlbar… Wir schwanken zwischen mieten und kaufen, leider holt uns die Realität auch immer wieder auf den Boden. Unsere Nachfrage passt irgendwie nie richtig zum Angebot. Naja, ich übe mich in Geduld.
      Oje, ich hoffe, deinem Hals geht es gut und es gibt bei euch bald wieder leckere Knöpfli. Ich mag diese Art zu kochen sehr (hier sind’s aber Pizzochels) 😉
      Ganz liebi grüäss, anja

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: