Skip to content

Unsere novemberfreudige Woche

24. November 2012

Am Freitag Samstag findet ihr hier jede Woche fünf Bilder Verschiedenes zu unserer Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wähle ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt…

——————

November – ein Monat, dem ich, wie so viele, nicht so viel abzugewinnen vermag. Dunkel, grau, nass und kalt, verdüstert er regelmässig auch meine Laune. Um diesem Phänomen entgegen zu wirken, sammelt Maria vom Kreativberg auch dieses Jahr Novemberfreuden und diese Woche habe ich mich ihr angeschlossen und täglich nach Novemberfreuden Ausschau gehalten – natürlich wurde ich fündig 🙂 Wie so häufig kommt es auf den Blickwinkel an, ein Perspektivenwechsel lohnt sich hier auf jeden Fall!

 

NOVEMBER.

Solchen Monat muss man loben:
Keiner kann wie dieser toben,
Keiner so verdriesslich sein
Und so ohne Sonnenschein!
Keiner so in Wolken maulen,
Keiner so mit Sturmwind graulen!
Und wie nass er alles macht!
Ja, es ist ’ne wahre Pracht.

Seht das schöne Schlackerwetter!
Und die armen welken Blätter,
Wie sie tanzen in dem Wind
Und so ganz verloren sind!
Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt
Und sie durcheinanderwirbelt
Und sie hetzt ohn‘ Unterlass:
Ja, das ist Novemberspass!

Und die Scheiben, wie sie rinnen!
Und die Wolken, wie sie spinnen
Ihren feuchten Himmelsthau
Ur und ewig, trüb und grau!
Auf dem Dach die Regentropfen:
Wie sie pochen, wie sie klopfen!
Schimmernd hängt’s an jedem Zweig,
Einer dicken Thräne gleich.

O, wie ist der Mann zu loben,
Der solch‘ unvernünft’ges Toben
Schon im Voraus hat bedacht
Und die Häuser hohl gemacht!
So, dass wir im Trocknen hausen
Und mit stillvergnügtem Grausen
Und in wohlgeborgner Ruh
Solchem Greuel schauen zu!

(Heinrich Seidel 1842-1906)

 

Novemberfreuden am…

Montag: Herbstlicher Salat – Chinakohl mit Apfel – macht mich einfach immer glücklich… und meine Kinder auch.

 

Dienstag: Frühmorgendlich nebelverhangener See – so schön!

Um euch an dieser Stelle nicht schon wieder mit einem meiner Seebilder zu langweilen, lieber das weltschönste Nebelmeer-Lied…

Sea Fog von Keane

 

Ausserdem: Buntgefärbte Sträucher, auch noch Mitte November – eine wahre Novemberfreude!

 

Mittwoch: In Eintracht spielende Kinder…

Eigentlich habe ich die Kleine zu ihrem eigenen Schutz in den Wäschekorb gesteckt (damit sie oder ihre Finger im regen Verkehr nicht unter die Räder kommen) und ihr die Wäscheklammern zum Spielen gegeben. „Spielzeug“ einmal nur für sie, ohne dass es ihr aus den Fingern gerissen oder genauestens vorgeführt wird. Und nun thront sie da und verteilt auf jede Bitte ihrer Geschwister unter lautem Schwatzen und Quietschen ihre Wäscheklammern. Und die Grossen warten schön, bis sie an der Reihe sind… Ich schmelze!

 

Donnerstag: Eine Freude, meine Kinder in besten Händen zu wissen, wenn ich unterrichten gehe… Und abends dann mit selbstgemachten Lichtlein überrascht zu werden… Mütter sind einfach toll!

 

Freitag: Zeit und Energie für meinen Zu-Flicken-Kleiderstapelberg zu finden und 7 Hosen zu stopfen und verschönern (ich nähe die gewünschten Flicken nach dem Aufbügeln immer noch rundum an, damit sie sich nicht beim nächsten Waschen wieder davon machen können…) Nach dieser Tat, erlaube ich mir, wieder einmal in meiner Stoffschublade zu wühlen und von nächsten Projekten zu träumen ein nächstes Projekt in Angriff zu nehmen…

 

Samstag: Im unserem neusten Kinderbuch „Der Zauberkristall“ vom Förster Bodo zu schmökern, welches ich nach einer begeisternden Autorenlesung in unserem Schulhaus einfach haben musste. Seeehr empfehlenswert für Jung und Älter…!

 

Offene Augen für all eure persönlichen Novemberfreuden wünsche ich euch!

 

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. 24. November 2012 22:43

    Welch wahres Novembergedicht… so schön!!!
    Und deine Novemberfreuden: eine wundervoller als die nächste. Aber die zusammen spielenden Kinder … hach, da schmelze ich dahin 🙂
    Die Laternenlichtlein sind wirklich ein schönes Willkommensgeschenk – und werden wohl noch viele Novemberfreudenstunden bringen 🙂
    Alles, alles Liebe. maria

    • 26. November 2012 20:24

      Ja, das werden sie bestimmt (und haben sie schon). Und Gratulation zum angenommenen Kommentar 😀

  2. 24. November 2012 22:43

    Unglaublich – ich bin ganz platt! WordPress hat meinen Kommentar angenommen! Jupiduuuuu!!! Novemberfreude pur 🙂

  3. Sybille permalink
    25. November 2012 11:25

    Dieses Wäschekorbfoto ist einfach so was von süß!!!!
    Wünsche eine gute Vor-Adventsbeginn-Woche! 🙂

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: