Skip to content

Gegen das Vergessen

4. November 2012

Als ich meinen Blog eröffnete, nahm ich mir vor, mit einem Blogpost am 15. Oktober an den Pregnancy and Infant Loss Rememberance Day zu erinnern und für alle betroffenen Familien eine Kerze anzuzünden. Ende Oktober bemerkte ich dann aber beschämt, dass der Tag an mir vorüber gegangen war, ganz ohne Erinnern. Das Leben tobte hier zu heftig.

 

Nun, das möchte ich ändern und euch heute von einem kleinen Mädchen erzählen, einem Mädchen namens Rachel Alice Aube. Ich habe sie in diesem Post schon einmal kurz erwähnt…

Als Rachels Eltern Stacy und Matt während der Schwangerschaft herausfanden, dass Rachel Anencephalie hatte, brach für sie eine Welt zusammen. Ihr Babymädchen würde mit grösster Wahrscheinlichkeit nach der Geburt nicht weiterleben können. Nichts destotrotz entschieden sie sich für Rachel und brachen die Schwangerschaft nicht ab.
Am 3. Dezember 2010 wurde die kleine Tänzerin dann per Kaiserschnitt geboren. Sie lebte 43 bittersüsse Minuten, geborgen in den Armen ihrer Eltern.

Seither dreht sich die Uhr im Hause Aube in einem anderen Takt als zuvor. Tag für Tag verarbeitet die Familie diesen Verlust– immer gestützt auf ihren Glauben.

 

Stacys grösstes Anliegen ist es, dass ihr kleines Mädchen nicht in Vergessenheit gerät und durch sie Gott zu Ehre kommt. Sie berichtet deshalb regelmässig auf ihrem Blog Baby Rachel’s Legacy“ über ihren Alltag, ihre Trauer und die Höhen und Tiefen ihres Lebens. Viel konnte ich hier auch schon für mein eigenes Leben mitnehmen.

Stacy ist eine beeindruckende Frau und ein Blick auf ihren Blog lohnt sich auf jeden Fall. Positive Gedanken und Unterstützung kann sie vor allem jetzt, kurz vor Rachels zweitem Jahrestag sicher gut gebrauchen!

 

 

 

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Stacy Aube permalink
    5. November 2012 03:02

    Hello!
    I followed your link here and my computer had a ‚translate‘ button and I was able to read most of this… some of it was translated wrong, but I think I got most of it! Thank you for remembering Rachel with me. I appreciate it so much!
    love & hope!
    Stacy

    • 9. November 2012 21:45

      I’m happy to hear that the translation button is working! Thank you for your feedback, Stacy! Hugs, anja

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: