Skip to content

Unsere (früh)morgendliche Woche

5. Oktober 2012

Am Freitag findet ihr hier jede Woche fünf sechs Bilder zu unserer Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wähle ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt…

——————

Gut, ich gebe es zu: Die Bilder sind alle von letzter Woche – sie könnten aber genauso gut von dieser Woche stammen. Diese Woche kam ich jedoch kapazitätsmässig ein wenig an meine Grenzen. Ich hoffe deshalb, ihr seht mir diesen kleinen Schwindel nach… 😉

 

Montag: Es ist eindeutig Herbst, wenn dir beim morgendlichen Lüften der Nebel entgegen wabert.

 

Dienstag: Blick vom Fahrrad in die eine…

…und in die andere Richtung…

 

Mittwoch: Es ist eindeutig Herbst, wenn deine Hose beim morgendlichen Rutschen feucht am Hintern kleben bleibt 😉

 

Donnerstag: Wundervoll, nicht wahr?!

 

Freitag: Morgendliches Toben – Wo ist das Baaaby??

 

Ein traumhaftes Wochenende wünsche ich euch – von morgens bis abends…

 

 

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. 5. Oktober 2012 15:08

    Aber klar wird sowas nachgesehen. 😉 …das wolltest Du doch hören/lesen oder? Hihi.
    Ich mag Deine Wochenrückblicke mit Deinen Bildern aus dem Alltag. Auch Dir ein wunderschönes Wochenende, erholsam, kuschelig, was auch immer ansteht! Alles Liebe, Martina 🙂

    • 8. Oktober 2012 21:08

      Da bin ich aber froh *lach*! Freut mich zu hören, dass dir die Wochenrückblicke gefallen. Ich bin da nämlich manchmal ein wenig unsicher. Ich schreibe den Blog ja zwar eigentlich in erster Linie für mich, langweilen möchte ich meine Leserschaft aber trotzdem nicht… 😉 Ganz liebi grüäss, anja

  2. 7. Oktober 2012 10:45

    Hier ist es auch so nebelig jeden Morgen. Eindeutig Herbst 🙂
    Der Blick auf den See… wow… sowas hätt ich hier auch gern. Wunderschön (kannst du gern noch mehr Fotos davon machen, ich genieße jedes einzelne – ist wie Urlaub!!!!!).
    Alles Liebe. maria

    • 8. Oktober 2012 21:06

      Gut, dass du das schreibst! Ich liiiiiebe „unseren“ See nämlich, fragte mich aber insgeheim schon, ob ich meine Leserschaft nicht mit den ganzen Bildern langweile… 😉 Der See ist einer der Gründe, wieso ich nicht von hier wegziehen mag. Er bedeutet mir und vor allem meinem Liebsten sehr viel… Ganz liebi grüäss, anja

Trackbacks

  1. Unsere beeindruckende Woche « raniso

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: