Skip to content

Unsere ballastige Woche

28. September 2012

Am Freitag findet ihr hier jede Woche fünf Bilder zu unserer Woche – als thematische Zusammenfassung sozusagen. Das Thema dafür wähle ich jeweils montags und staune, was sich daraus entwickelt…

——————

Montag: Weg mit unnötigem Ballast! (Teil 1) – die Bücherwand ausgemistet und nach Monaten wieder einmal abgestaubt. (Falls jemand Interesse an einem der Bücher hat, bitte melden. Ansonsten wandern sie demnächst in die Brockenstube…)

Dienstag: Ballaststoffreicher Znüni für meinen Grossen – Dass folgendes Foto heute Abend extra nachgestellt, sprich extra frisch abgefüllt, fotografiert, wieder in die Verpackungstüten zurück geleert wurde, weil ich am Dienstag frühmorgens vor der Arbeit vergessen hatte, ein Foto zu knipsen, erzähle ich euch lieber nicht. Ihr würdet mich wohl nur für verrückt halten so wie mein kopfschüttelnder Liebster… 😉

Mittwoch: Weg mit dem Ballast (Teil 2) – Wer nur alle zwei Wochen waschen kann, ist jedes Mal froh über die Wäscheberge-Bewältigung (wenn sie auch nicht lange anhält, es fühlt sich gut an…)

Donnerstag: Weg mit dem Ballast (Teil 3) – zu kleine Kleidung aussortiert, Grössere vom Dachboden geholt, ebenso Neugeborenen-Kleidung für das Mädel einer Bekannten. Letztere fein säuberlich mit meinen Initialen beschriftet. Ich möchte schliesslich gewappnet sein – die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt 🙂

Freitag: Her mit dem Ballast – der Dorf-Bibliothek einen Besuch abgestattet und beim Altlasten-Verkauf zugeschlagen. 😀

Ein entspanntes Wochenende wünsche ich euch! Wir werden uns auf die „neuen“ Spiele stürzen…

 

 

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. 29. September 2012 09:27

    Wie lustig – dieses Buch, Hallo hier bin ich, das hatten meine Eltern früher. Ich hab als Kind oft darin geblättert. Hatte es völlig vergessen, aber jetzt, wo ich es hier auf dem Foto sehe, erinnere ich mich wieder! 🙂

    • 1. Oktober 2012 21:30

      Ja, das Buch ist ein wenig älter… 😉 Meine Mutter hat für mich ein Babytagebuch geführt und neben ihren eigenen Einträgen hat es da immer auch Auszüge aus dem Buch. Ich mag es immer noch sehr. 🙂 Ganz liebi grüäss, anja

  2. 29. September 2012 20:37

    Also, wenn das „Hallo, hier bin ich“ noch frei ist, dann hätt ich es gerne. 🙂 Alles Liebe, Martina 🙂

    • 1. Oktober 2012 21:20

      Das ist noch frei und du darfst es gerne haben! Dafür bräuchte ich nur deine Adresse. Ich schreib dir gleich mal ne Mail! 🙂 Ganz liebi grüäss, anja

  3. Jutta permalink
    29. September 2012 20:43

    Also mich würde ja ehrlich gesagt mal „Zärtliche Eltern“ interessieren.

    Schöne Grüße
    Jutta

    • 1. Oktober 2012 21:20

      Du darfst es gerne haben! Dafür bräuchte ich nur deine Adresse. Ich schreib dir gleich mal ne Mail! 🙂 Ganz liebi grüäss, anja

  4. Sybille permalink
    1. Oktober 2012 09:09

    Ich musste auch lachen, wegen des nachgestellten Fotos 🙂
    Guten Oktoberbeginn,ciao
    Sybille

Trackbacks

  1. Hallo – hier bin ich! | anitram.pur

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar... :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: